Wiesen statt Beton – Harte Kritik

Die Anhörung zum Landesentwicklungsprogramm letzte Woche im Wirtschaftsausschuss hat ganz klar bestätigt: Söders Ideen wie die sogenannte Lockerung des Anbindegebots, die das Bauen von riesigen Gewerbegebieten abseits von Ortschaften auf der grünen Wiese ermöglicht, sind der Dammbruch in der Landesplanung. Auch mit Blick auf den Alpenplan stimmte das Gros der Expert*innen mit den Grünen überein, dass die „Causa Riedberger Horn“ einen fatalen Präzedenzfall schafft und die Alpen der Betonier-Wut von kurzfristigen Profiteuren des Kunstschnee-Zirkus ausliefert.

Wiesen statt Beton – Harte Kritik weiterlesen

Gegen Glyphosat unterschreiben

In diesem Bericht auf utopia.de wird eine neue Studie der europäischen Bürgerinitiative „Stop Glyphosat“ zitiert, die zeigt welche  Mittel und Strategien der US-amerikanische Saatgut- und Herbizid-Konzern Monsanto einsetzt, um ein mögliches Verbot des umstrittenen Pestizids Glyphosat in Europa zu verhindern.

Gegen Glyphosat unterschreiben weiterlesen

Bayern ist Transparenz-Schlußlicht

Bayern gehört beim ersten Transparenz-Ranking von Mehr Demokratie, das in Zusammenarbeit mit der Open Knowledge Foundation (OKF) entstanden ist, mit 0 % Transparenz zu den Schlußlichtern. Das bedeutet, dass den bayerischen Bürger/innen der Zugang zu Behördeninformationen schwer oder sogar ganz unmöglich gemacht wird.

Bayern ist Transparenz-Schlußlicht weiterlesen

Die Energiewende ist teuer?

Als ich vor kurzem diesen kurzen Vortrag vom September vorigen Jahres von Prof. Dr. Claudia Kemfert vom DIW auf ARD Alpha gesehen habe, fand ich, dass er sehr verständlich erläutert warum die Energiewende nicht teuer sondern eigentlich billig ist. Daneben erklärt sie kurz aber ziemlich vollständig die Geschichte der deutschen Energiewende.

Die 12 Minuten sind also gut investiert, wenn man sich zum Thema Energiewende etwas tiefer informieren möchte.

Hier gehts zum Beitrag in der ARD Mediathek.